• Häufig gestellte Fragen zu akury Informations-Chips

    1. Aus welchem Material besteht der akury Informations-Chip?

    Die Informations-Chips bestehen aus einem Kunststoff-Plättchen im Format eines abgerundeten Quadrates von ca. 20 x 20 mm. Zwischen den Folien ist eine Mischung aus Trägersubstanzen aufgebracht, die je nach Wirkrichtung informiert bzw. energetisch aufgeladen wird.

    2. Wie wird ein akury Informations-Chip hergestellt?

    Ein Informations-Chip wird in 4 Stufen hergestellt:
    1. Bedrucken der Folie
    2. Aufbringen der Trägersubstanzen
    3. Versiegeln der Folie mit einer 3D Hologramm-Folie
    4. Aufprägen der Informationen

    3. Nach welchem Prinzip wirken die akury Informations-Chips?

    Die Wirkung erfolgt durch Signalübertragungen im Organismus. Jede Zelle, jedes Organ und jeder Organismus hat ein spezifisches, unverwechselbares Eigenfrequenzspektrum. Fließen die Energien nicht normal, ergeben sich disharmonische Schwingungen und Blockaden der einzelnen Zellen, Organe und deren Funktionsmuster.

    Die Schwingung einer Substanz kann eine Wirkung auslösen, wenn sie durch ihre Schwingung eine andere Substanz zum Mitschwingen (Resonanz) veranlasst. Dieses Resonanzprinzip wird von den akury Informations-Chips genutzt. Sie sind in der Lage, einem Körper Harmonie ausgleichende Schwingungen zu übermitteln.

    4. Gibt es schon Nachweise über die Wirkkraft der akury Information-Chips?

    Mehrere akury Informations-Chips sind bereits in Einzelfallstudien von der Universität Mainz auf ihre Wirkkraft getestet worden. Die ersten akury Informations-Chips kamen vor mehr als sieben Jahren auf den Markt und werden von Therapeuten täglich im praktischen Einsatz getestet. Mittlerweile gibt es akury Informations-Chips zu mehr als 70 unterschiedlichen Themen.

    5. Welche Vorteile bieten die akury Informations-Chips?

    1. Einfache Anwendung - die akury Informations-Chips können einfach am Körper getragen werden
    2. Gezielte Handhabung - die akury Informations-Chips können je nach Bedarf themen- und situationsbezogen eingesetzt werden.
    3. Natürliches Wirkprinzip - die akury Informations-Chips unterstützen die Selbstheilungskräfte des Organismus
    4. Personenunabhängig - die akury Informations-Chips sind für die ganze Familie nutzbar
    5. Dauerhaft wirksam - die akury Information-Chips verbrauchen sich nicht und behalten ihre Wirkung mindestens 10 Jahre
    6. Sanfte Unterstützung - es werden keine grobstofflichen Substanzen übertragen

    6. Wie lange hält ein akury Informations-Chip, bis er an Wirkkraft verliert?

    Die ersten akury Informations-Chips kamen vor mehr als 7 Jahren auf den Markt und haben bis heute noch 100 % ihrer Wirkkraft. Die akury Informations-Chips nehmen keine Fremdenergien an und sind auch vor der Einwirkung von elektromagnetischer Strahlung (Flughafenscanner, Mobilfunk, WLAN) geschützt.

    7. Wie wende ich die akury Informations-Chips an?

    Die akury Informations-Chips sind sehr einfach anwendbar. Man kann einen oder mehrere Chips zur gleichen Zeit anwenden. Sie können am Körper getragen werden, z.B. in der Hemd- oder Hosentasche, nicht direkt auf der Haut. Durch das Tragen des akury Informations-Chips werden dann die biologisch wirksamen Signale (Informationen) sanft in den Körper eingeschwungen.

    8. Ich habe einen akury Informations-Chip und spüre keine Verbesserung!?

    Diese Erfahrung wird ab und zu von Kunden berichtet. Dies ist möglich, denn naturgemäß sind nicht alle Menschen gleich und identisch - d.h. die fühlbare Wirkung kann je nach persönlicher Konstitution bzw. individueller Umfeldbelastung sogar erheblich variieren und in manchen Fällen ganz ausbleiben. Vergleichsweise zeigen auch moderne Arzneimittel nicht bei jedem Patienten regelmäßig eine fühlbare Wirkung, und haben eben manchmal auch keine Wirkung.

    Sprechen Sie darüber mit Ihrem Arzt, Heilpraktiker oder Therapeuten. Wir gewähren jedem Kunden ein uneingeschränktes Rückgaberecht innerhalb von 21 Tagen.

    9. Wie lange soll ich die akury Informations-Chips am Körper tragen?

    Das ist sehr unterschiedlich und kommt auch auf die Art des akury Informations-Chips an. Bei den Sortimenten akury active life und akury harmony sind die akury-Chips so programmiert, dass eine Überladung nicht stattfinden kann. Dennoch ist es möglich, dass Sie sich an das Schwingungsniveau erst gewöhnen müssen oder Prozesse angeregt werden, wenn Sie ihre Aufmerksamkeit und Konzentration auf den entsprechenden Chip richten. Folgen Sie ihren inneren Impulsen und machen Sie ggf. eine Pause. Die Dauer des Tragens kann von einer Viertelstunde bis mehrere Stunden individuell variieren.

    Informations-Chips, die nicht zu diesem Sortimenten gehören, dürfen nur von zertifizierten Therapeuten weitergereicht werden. Diese werden dann austesten, wie lange der jeweilige Chip angewendet werden soll.

    10. Kann ich die akury Informations-Chips an andere Personen weiterreichen?

    Ja, die akury-Informations-Chips nehmen keine Fremdenergien an und können an andere Personen ohne Wirkverlust weitergereicht werden.

    11. Wenn ich mehrere Chips habe, wie wähle ich aus, welche ich für den Tag benötige?

    Legen Sie einfach die Chips vor sich hin und hören Sie auf ihr intuitives Gespür.

    Es gibt nur eine Ausnahme: der akury Informations-Chip „Tiefer erholsamer Schlaf“ (DRS – Deep Restful Sleep) wird normalerweise tagsüber nicht gebraucht. ;-)

    12. Die akury Informations-Chips sind in einer Kunststoffkapsel eingelegt. Muss ich sie herausnehmen, damit sie wirken?

    Die Kunststoffkapsel dient als Schutz, den akury Informations-Chip also nicht herausnehmen. Die volle Wirkkraft ist trotzdem vorhanden.

    13. Ich habe die Kunststoffkapsel mit dem akury Informations-Chip versehentlich mitgewaschen. Wirkt er trotzdem noch?

    Normalerweise sollte die volle Wirkkraft noch vorhanden sein, das können wir aber wegen des unsachgemäßen Umgangs nicht garantieren. Lassen Sie dies sicherheitshalber von unserem Expertenteam testen.

    14. Sind diese Chips auch bei Tieren anwendbar?

    Für Tiere haben wir den akury Pets Chip entwickelt. Der Chip wird entweder in einer Kapsel am Halsband befestigt oder eine mit den entsprechenden Frequenzen versehene Energiekarte unter den Schlafplatz des Tieres gelegt.
  • Häufig gestellte Fragen zu akury eProtect-Chips

    1. Wie sehen akury-Chips aus?

    akury-Chips bestehen aus einer ca. 0,1 mm dicken, Hologramm-Aluminiumfolie, von hoher Qualität. Sie sind unverwechselbar und fälschungssicher.

    2. Wie verwende ich die jeweiligen akury-Chips?

    Bei mobilen Endgeräten den akury Chip lose zwischen Akku und Gehäuse legen. Beim Handy wird der Chip zum Beispiel auf den Akku oder der Außen- oder Innenseite der Batterieabdeckung geklebt. Beim schnurlosen Telefon, Wireless-LAN oder Babyphone sollte der akury Chip ebenfalls direkt in Nähe der Akkus der Mobilteile geklebt werden. Bei Haustieren wird der Anhänger am Halsband befestigt. Innerhalb der Wohnräume sollte das Halsband mit dem Anhänger in das Hundekörbchen bzw. Schlafplatz gelegt werden. Interessanterweise ist die Wirkung des Chips in der Nähe des Akkus am höchsten.

    3. Kann ich akury-Chips weiterverwenden?

    Ja, sofern sie den Chip nicht mit einem Superkleber o. ä. an Ihrem mobilen Endgerät befestigt haben. Vorsichtig lösen, nicht knicken und in das neue Endgerät einlegen.

    4. Wie lange wirken die akury-Chips?

    Beobachtungen über einen Zeitraum von 7 Jahren zeigen eine bleibende Wirkungsdauer. Wir gehen von einem Mindestzeitraum von 6 Jahren aus.

    5. Geben die akury-Chips selbst Strahlen ab?

    Nein, deshalb hat der Chip auch keine Batterie oder Stromkreise. Angesichts nachgewiesener Wirkungen des Chips kann man von einem informationsbiologisch wirksamen Bauteil sprechen. Es handelt sich um einen transmaterialen Katalysator nach Prof. Dr. Arnim Bechmann (Zukunfts-Zentrum-Barsinghausen) d.h. die biokatalytische, gesundheitsfördernde Wirkung geht nicht vom Material selbst aus, sondern von der aufgeprägten Information.

    6. Schirmen akury-Chips Strahlen ab?

    Nein, akury-Chips schirmen weder Strahlung ab, noch nehmen sie Einfluss auf die Geräteeigenschaften. Dieses wäre auch nicht sinnvoll, denn dann müssten z.B. Mobiltelefone die Sendeleistung verstärken, um wieder klaren Kontakt zum Empfänger zu erhalten.

    7. Kann ich akury-Chips auf der Haut tragen?

    Dafür gibt es keinen Grund.

    8. Sind akury-Chips ein Arzneimittel?

    Die akury-Chips sind keine Arzneimittel im Sinne des Arzneimittelgesetzes.

    9. Sind akury-Chips ein Medizinprodukt?

    Die akury-Chips sind kein Medizinprodukt im Sinne des Medizinproduktgesetzes. akury Produkte ersetzen keinesfalls den Arzt.

    10. Ist die Wirkung der akury-Chips garantiert?

    Eine Garantie für die Wirkung können und dürfen wir nicht aussprechen oder geben. Unsere Überzeugung und die Erfahrung sprechen für eine nachhaltige positive Wirkung. Jedoch ist das Eintreten dieser Wirkung auch von den persönlichen Umständen und den Umständen des Umfeldes abhängig. Hierdurch wird beeinflusst wie bzw. wie schnell sich eine spürbare Wirkung einstellt.

    11. Wie kann ich die Wirkung der akury-Chips auf mich überprüfen?

    Ärzte, Heilpraktiker und Therapeuten, die über ein Bioresonanz-Messgerät, EEG, Biofunktionelle Systemdiagnostik mit dem Expertensystem IMEDIS oder über eine Elektroakupunkturausstattung verfügen, die Vegatestdiagnose mit Organampullen oder Kinesiologie beherrschen, sind in der Lage, die Wirkung nachzuweisen. Bitte beachten Sie, zur Nachvollziehbarkeit einen Vorher-Nachher-Vergleich zu machen.

    12. Wie werden akury-Chips hergestellt?

    Auf die Trägerfolie werden bei der Fertigung biologisch wirksame Frequenzen überspielt (ähnlich wie bei einem Tonträger, dem elektroakustisch abspielbare Tonfrequenzen aufgeprägt sind, ohne dass man diese durch eine Elementaranalyse des Materials erkennen könnte – Anmerkung des Verfassers). Hauptanwendungsbereich des Produktes ist die biologisch günstige Beeinflussung von Funkwellen durch Anbringung des Chips auf Mobiltelefonen und anderen HF-Sendern.

    13. Worin unterscheiden sich akury-Chips von Produkten anderer Hersteller?

    Die Wirksamkeit der akury-Chips ist durch eine wissenschaftlich anerkannte Studie belegt. Die physikalische Wirksamkeit durch EEG (Johannes Gutenberg Universität Mainz) und Wärmebilder, der Wirkungsnachweis durch die Dunkelfeldblutdiagnose und über die Kohärenzspektroskopie von Wasser (Dr. Walter Medinger) wurden erbracht.

    14. Mobile Endgeräte sollen doch immer weniger Energie abstrahlen – benötige ich da überhaupt noch so etwas wie Abschirmung oder „Entstörung“?

    Es ist richtig, dass die Mobilfunkindustrie ständig versucht, die Emissionswerte zu senken, um unter den gesetzlichen Grenzwerten zu bleiben. Wobei die Diskussion über die Höhe der Grenzwerte ein ganz anderes Thema ist. Die teilweise Abschirmung eines Mobiltelefones ist nicht wirklich sinnvoll, denn dadurch kann es bei einem realen Telefonat dazu kommen, dass die Emissionen sogar stärker werden als ohne Abschirmung, da die Funkverbindung (mit dem nächsten „Mobilfunkmast“) immer mit einer bestimmten Mindestintensität aufrechterhalten werden muss. Wird sie unterschritten, schaltet das Mobiltelefon automatisch in die nächst höhere Leistungsstufe und „strahlt“ dann verstärkt.

1. Wie sehen akury-Chips aus?

akury-Chips bestehen aus einer ca. 0,1 mm dicken, Hologramm-Aluminiumfolie, von hoher Qualität. Sie sind unverwechselbar und fälschungssicher.

2. Wie verwende ich die jeweiligen akury-Chips?

Bei mobilen Endgeräten den akury Chip lose zwischen Akku und Gehäuse legen. Beim Handy wird der Chip zum Beispiel auf den Akku oder der Außen- oder Innenseite der Batterieabdeckung geklebt. Beim schnurlosen Telefon, Wireless-LAN oder Babyphone sollte der akury Chip ebenfalls direkt in Nähe der Akkus der Mobilteile geklebt werden. Bei Haustieren wird der Anhänger am Halsband befestigt. Innerhalb der Wohnräume sollte das Halsband mit dem Anhänger in das Hundekörbchen bzw. Schlafplatz gelegt werden. Interessanterweise ist die Wirkung des Chips in der Nähe des Akkus am höchsten.

3. Kann ich akury-Chips weiterverwenden?

Ja, sofern sie den Chip nicht mit einem Superkleber o. ä. an Ihrem mobilen Endgerät befestigt haben. Vorsichtig lösen, nicht knicken und in das neue Endgerät einlegen.

4. Wie lange wirken die akury-Chips?

Beobachtungen über einen Zeitraum von 7 Jahren zeigen eine bleibende Wirkungsdauer. Wir gehen von einem Mindestzeitraum von 6 Jahren aus.

5. Geben die akury-Chips selbst Strahlen ab?

Nein, deshalb hat der Chip auch keine Batterie oder Stromkreise. Angesichts nachgewiesener Wirkungen des Chips kann man von einem informationsbiologisch wirksamen Bauteil sprechen. Es handelt sich um einen transmaterialen Katalysator nach Prof. Dr. Arnim Bechmann (Zukunfts-Zentrum-Barsinghausen) d.h. die biokatalytische, gesundheitsfördernde Wirkung geht nicht vom Material selbst aus, sondern von der aufgeprägten Information.

6. Schirmen akury-Chips Strahlen ab?

Nein, akury-Chips schirmen weder Strahlung ab, noch nehmen sie Einfluss auf die Geräteeigenschaften. Dieses wäre auch nicht sinnvoll, denn dann müssten z.B. Mobiltelefone die Sendeleistung verstärken, um wieder klaren Kontakt zum Empfänger zu erhalten.

7. Kann ich akury-Chips auf der Haut tragen?

Dafür gibt es keinen Grund.

8. Sind akury-Chips ein Arzneimittel?

Die akury-Chips sind keine Arzneimittel im Sinne des Arzneimittelgesetzes.

9. Sind akury-Chips ein Medizinprodukt?

Die akury-Chips sind kein Medizinprodukt im Sinne des Medizinproduktgesetzes. akury Produkte ersetzen keinesfalls den Arzt.

10. Ist die Wirkung der akury-Chips garantiert?

Eine Garantie für die Wirkung können und dürfen wir nicht aussprechen oder geben. Unsere Überzeugung und die Erfahrung sprechen für eine nachhaltige positive Wirkung. Jedoch ist das Eintreten dieser Wirkung auch von den persönlichen Umständen und den Umständen des Umfeldes abhängig. Hierdurch wird beeinflusst wie bzw. wie schnell sich eine spürbare Wirkung einstellt.

11. Wie kann ich die Wirkung der akury-Chips auf mich überprüfen?

Ärzte, Heilpraktiker und Therapeuten, die über ein Bioresonanz-Messgerät, EEG, Biofunktionelle Systemdiagnostik mit dem Expertensystem IMEDIS oder über eine Elektroakupunkturausstattung verfügen, die Vegatestdiagnose mit Organampullen oder Kinesiologie beherrschen, sind in der Lage, die Wirkung nachzuweisen. Bitte beachten Sie, zur Nachvollziehbarkeit einen Vorher-Nachher-Vergleich zu machen.

12. Wie werden akury-Chips hergestellt?

Auf die Trägerfolie werden bei der Fertigung biologisch wirksame Frequenzen überspielt (ähnlich wie bei einem Tonträger, dem elektroakustisch abspielbare Tonfrequenzen aufgeprägt sind, ohne dass man diese durch eine Elementaranalyse des Materials erkennen könnte – Anmerkung des Verfassers). Hauptanwendungsbereich des Produktes ist die biologisch günstige Beeinflussung von Funkwellen durch Anbringung des Chips auf Mobiltelefonen und anderen HF-Sendern.

13. Worin unterscheiden sich akury-Chips von Produkten anderer Hersteller?

Die Wirksamkeit der akury-Chips ist durch eine wissenschaftlich anerkannte Studie belegt. Die physikalische Wirksamkeit durch EEG (Johannes Gutenberg Universität Mainz) und Wärmebilder, der Wirkungsnachweis durch die Dunkelfeldblutdiagnose und über die Kohärenzspektroskopie von Wasser (Dr. Walter Medinger) wurden erbracht.

14. Mobile Endgeräte sollen doch immer weniger Energie abstrahlen – benötige ich da überhaupt noch so etwas wie Abschirmung oder „Entstörung“?

Es ist richtig, dass die Mobilfunkindustrie ständig versucht, die Emissionswerte zu senken, um unter den gesetzlichen Grenzwerten zu bleiben. Wobei die Diskussion über die Höhe der Grenzwerte ein ganz anderes Thema ist. Die teilweise Abschirmung eines Mobiltelefones ist nicht wirklich sinnvoll, denn dadurch kann es bei einem realen Telefonat dazu kommen, dass die Emissionen sogar stärker werden als ohne Abschirmung, da die Funkverbindung (mit dem nächsten „Mobilfunkmast“) immer mit einer bestimmten Mindestintensität aufrechterhalten werden muss. Wird sie unterschritten, schaltet das Mobiltelefon automatisch in die nächst höhere Leistungsstufe und „strahlt“ dann verstärkt.

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN MIT KUNDENINFORMATIONEN

  1. Geltungsbereich
  2. Vertragsschluss
  3. Widerrufsrecht
  4. Preise und Zahlungsbedingungen
  5. Liefer- und Versandbedingungen
  6. Eigentumsvorbehalt
  7. Mängelhaftung
  8. Anwendbares Recht
  9. Gerichtsstand
  10. Informationen zur Online-Streitbeilegung

 

1. Geltungsbereich


1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB") der "akury GmbH" (nachfolgend "Verkäufer"), gelten für alle Verträge, die ein Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend "Kunde") mit dem Verkäufer hinsichtlich der vom Verkäufer in seinem Online-Shop dargestellten Waren und/oder Leistungen abschließt. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart. 


1.2 Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

1.3 Unternehmer im Sinne dieser AGB ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.


 

2. Vertragsschluss

2.1 Die im Online-Shop des Verkäufers enthaltenen Produktdarstellungen stellen keine verbindlichen Angebote seitens des Verkäufers dar, sondern dienen zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden.

2.2 Der Kunde kann das Angebot über das in den Online-Shop des Verkäufers integrierte Online-Bestellformular abgeben. Dabei gibt der Kunde, nachdem er die ausgewählten Waren und/oder Leistungen in den virtuellen Warenkorb gelegt und den elektronischen Bestellprozess durchlaufen hat, durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren und/oder Leistungen ab. Ferner kann der Kunde das Angebot auch telefonisch, per Fax, per E-Mail oder postalisch gegenüber dem Verkäufer abgeben.

2.3 Der Verkäufer kann das Angebot des Kunden innerhalb von fünf Tagen annehmen,
- indem er dem Kunden eine schriftliche Auftragsbestätigung oder eine Auftragsbestätigung in Textform (Fax oder E-Mail) übermittelt, wobei insoweit der Zugang der Auftragsbestätigung beim Kunden maßgeblich ist, oder  
- indem er dem Kunden die bestellte Ware liefert, wobei insoweit der Zugang der Ware beim Kunden maßgeblich ist, oder
- indem er den Kunden nach Abgabe von dessen Bestellung zur Zahlung auffordert. 
Liegen mehrere der vorgenannten Alternativen vor, kommt der Vertrag in dem Zeitpunkt zustande, in dem eine der vorgenannten Alternativen zuerst eintritt. Nimmt der Verkäufer das Angebot des Kunden innerhalb vorgenannter Frist nicht an, so gilt dies als Ablehnung des Angebots mit der Folge, dass der Kunde nicht mehr an seine Willenserklärung gebunden ist.

2.4 Bei der Abgabe eines Angebots über das Online-Bestellformular des Verkäufers wird der Vertragstext vom Verkäufer gespeichert und dem Kunden nach Absendung seiner Bestellung nebst den vorliegenden AGB in Textform (z. B. E-Mail, Fax oder Brief) zugeschickt. Der Vertragstext kann vom Kunden nach Absendung seiner Bestellung jedoch nicht mehr über die Internetseite des Verkäufers abgerufen werden.

2.5 Vor verbindlicher Abgabe der Bestellung über das Online-Bestellformular des Verkäufers kann der Kunde mögliche Eingabefehler durch aufmerksames Lesen der auf dem Bildschirm dargestellten Informationen erkennen. Ein wirksames technisches Mittel zur besseren Erkennung von Eingabefehlern kann dabei die Vergrößerungsfunktion des Browsers sein, mit deren Hilfe die Darstellung auf dem Bildschirm vergrößert wird. Seine Eingaben kann der Kunde vor verbindlicher Abgabe der Bestellung im Rahmen des elektronischen Bestellprozesses laufend über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren. Darüber hinaus werden alle Eingaben vor verbindlicher Abgabe der Bestellung noch einmal in einem Bestätigungsfenster angezeigt und können auch dort mittels der üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigiert werden.

2.6 Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

2.7 Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten Mails zugestellt werden können.

 

3. Widerrufsrecht

3.1 Verbrauchern steht grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu. 

3.2 Nähere Informationen zum Widerrufsrecht ergeben sich aus der Widerrufsbelehrung des Verkäufers. 

 

4. Preise und Zahlungsbedingungen

4.1 Sofern sich aus der Produktbeschreibung des Verkäufers nichts anderes ergibt, handelt es sich bei den angegebenen Preisen um Gesamtpreise, die die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden in der jeweiligen Produktbeschreibung gesondert angegeben.

4.2 Bei Lieferungen in Länder außerhalb der Europäischen Union können im Einzelfall weitere Kosten anfallen, die der Verkäufer nicht zu vertreten hat und die vom Kunden zu tragen sind. Hierzu zählen beispielsweise Kosten für die Geldübermittlung durch Kreditinstitute (z.B. Überweisungsgebühren, Wechselkursgebühren) oder einfuhrrechtliche Abgaben bzw. Steuern (z.B. Zölle). Solche Kosten können in Bezug auf die Geldübermittlung auch dann anfallen, wenn die Lieferung nicht in ein Land außerhalb der Europäischen Union erfolgt, der Kunde die Zahlung aber von einem Land außerhalb der Europäischen Union aus vornimmt.

4.3 Dem Kunden stehen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung, die im Online-Shop des Verkäufers angegeben werden.

4.4 Ist Vorauskasse per Banküberweisung vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig, sofern die Parteien nichts anderes vereinbart haben.

4.5 Bei Auswahl der Zahlungsart "PayPal" erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full. Dies setzt u. a. voraus, dass der Kunde ein PayPal-Konto eröffnet bzw. bereits über ein solches Konto verfügt.

 

5. Liefer- und Versandbedingungen

5.1 Die Lieferung von Waren erfolgt regelmäßig auf dem Versandwege und an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift. Bei der Abwicklung der Transaktion, ist die in der Kaufabwicklung des Verkäufers angegebene Lieferanschrift maßgeblich. Abweichend hiervon ist bei Auswahl der Zahlungsart PayPal die vom Kunden zum Zeitpunkt der Bezahlung bei PayPal hinterlegte Lieferanschrift maßgeblich.

5.2 Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an den Verkäufer zurück, da eine Zustellung beim Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn er den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten hat oder wenn er vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert war, es sei denn, dass der Verkäufer ihm die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt hatte.

5.3 Selbstabholung ist aus logistischen Gründen nicht möglich.

 

6. Eigentumsvorbehalt

Tritt der Verkäufer in Vorleistung, behält er sich bis zur vollständigen Bezahlung des geschuldeten Kaufpreises das Eigentum an der gelieferten Ware vor.

 

7. Mängelhaftung

7.1 Ist die Kaufsache mangelhaft, gelten die Vorschriften der gesetzlichen Mängelhaftung. 

7.2 Der Kunde wird gebeten, angelieferte Waren mit offensichtlichen Transportschäden bei dem Zusteller zu reklamieren und den Verkäufer hiervon in Kenntnis zu setzen. Kommt der Kunde dem nicht nach, hat dies keinerlei Auswirkungen auf seine gesetzlichen oder vertraglichen Mängelansprüche.

 

8. Anwendbares Recht

Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

 

9. Gerichtsstand

Handelt der Kunde als Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen mit Sitz im Hoheitsgebiet der Bundesrepublik Deutschland, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz des Verkäufers. Hat der Kunde seinen Sitz außerhalb des Hoheitsgebiets der Bundesrepublik Deutschland, so ist der Geschäftssitz des Verkäufers ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag, wenn der Vertrag oder Ansprüche aus dem Vertrag der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Kunden zugerechnet werden können. Der Verkäufer ist in den vorstehenden Fällen jedoch in jedem Fall berechtigt, das Gericht am Sitz des Kunden anzurufen.

 

10. Informationen zur Online-Streitbeilegung

10.1 Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.

Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.

 

AkuRy GmbH
Zum Hartberg 20
64739 Höchst
Deutschland
Gesellschafter: Heiko Wenner und Ute Barwig

Tel: 06163 9439736

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE257933261

Verantwortlicher i.S.d. § 55 Abs. 2 RStV: Heiko Wenner, Zum Hartberg 20, 64739, Höchst

Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: https://ec.europa.eu/consumers/odr

Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.

Informationen zur Online-Streitbeilegung:  
Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: http://ec.europa.eu/consumers/odr
 
Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Wir sind als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen des Impressums veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Bildnachweis

Die Aufnahmen auf dieser Homepage wurden entweder selbst angefertigt oder stammen von Fotolia.de. Werke der folgenden Autoren wurden verwendet:
© Ramona Heim © perfectlab © ivan kmit © drubig-photo © perfectlab © JenkoAtaman © carballo © deagreez © in4mal © Antonioguillem © Jeanette Dietl © Sven Vietense © Antonioguillem © Kaspars Grinvalds © kasto © UBER IMAGES © nd3000 © howtogoto © psdesign1
© MaxFrost © WavebreakmediaMicro © Monkey Business © rocketclips © xerox123 © Everst © detailblick-foto © Thaut Images

 

Verordnung Nr. 524/2013 (ODR-Verordnung zum Streitbeilegungsverfahren):

Die Europäische Kommission hat eine Online-Plattform (OS-Plattform) zur Streitschlichtung geschaffen. Hiermit weisen wir darauf hin, dass über die OS-Plattform die Möglichkeit besteht, dieses Portal jederzeit für die Beilegung von Streitigkeiten zu nutzen. Das Online-Streitschlichtungsportal der EU stellt eine Alternative zur Anrufung ordentlicher Gerichte dar.

1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten und Kontaktdaten des Verantwortlichen


1.1 Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse. Im Folgenden informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. 


1.2 Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist AkuRy GmbH ,Gabelsbergerstraße 3 , 63225 Langen, Deutschland, Tel.:06103/570310, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

1.3 Diese Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung personenbezogene Daten und anderer vertraulicher Inhalte (z.B. Bestellungen oder Anfragen an den Verantwortlichen) eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Sie können eine verschlüsselte Verbindung an der Zeichenfolge "https://" und dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile erkennen.


 

2. Datenerfassung beim Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. "Server-Logfiles"). Wenn Sie unsere Website aufrufen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen:

  • Unsere besuchte Website
  • Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse (ggf.: in anonymisierter Form)

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

 

3. Cookies

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen (Cookies von Drittanbietern), Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Werden Cookies gesetzt, erheben und verarbeiten diese im individuellen Umfang bestimmte Nutzerinformationen wie Browser- und Standortdaten sowie IP-Adresswerte. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann.

Teilweise dienen die Cookies dazu, durch Speicherung von Einstellungen den Bestellprozess zu vereinfachen (z.B. Merken des Inhalts eines virtuellen Warenkorbs für einen späteren Besuch auf der Website). Sofern durch einzelne von uns implementierte Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO entweder zur Durchführung des Vertrages oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität der Website sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung des Seitenbesuchs.

Wir arbeiten unter Umständen mit Werbepartnern zusammen, die uns helfen, unser Internetangebot für Sie interessanter zu gestalten. Zu diesem Zweck werden bei Ihrem Besuch unserer Website gegebenfalls auch Cookies von Partnerunternehmen auf Ihrer Festplatte gespeichert (Cookies von Drittanbietern). Über den Einsatz derartiger Cookies und den Umfang der jeweils erhobenen Informationen werden Sie innerhalb der nachstehenden Absätze individuell und gesondert informiert.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Browser so einstellen können, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Diese finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:

Internet Explorer: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies
Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Chrome: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647
Safari: https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE
Opera: http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html

Bei beachten Sie, dass bei Nichtannahme von Cookies die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein kann.

 

4. Kontaktaufnahme

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben. Welche Daten im Falle eines Kontaktformulars erhoben werden, ist aus dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

 

5. Datenverarbeitung bei Eröffnung eines Kundenkontos und zur Vertragsabwicklung

Gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DGSVO werden personenbezogene Daten weiterhin erhoben und verarbeitet, wenn Sie uns diese zur Durchführung eines Vertrages oder bei der Eröffnung eines Kundenkontos mitteilen. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. Eine Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann durch eine Nachricht an die o.g. Adresse des Verantwortlichen erfolgen. Wir speichern und verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Vertragsabwicklung. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten mit Rücksicht auf steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen gesperrt und nach Ablauf dieser Fristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder eine gesetzlich erlaubte weitere Datenverwendung von unserer Seite vorbehalten wurde, über die wir Sie nachstehend entsprechend informieren.

 

6. Nutzung Ihrer Daten zur Direktwerbung

6.1 Anmeldung zu unserem Newsletter

Wenn Sie sich zu unserem E-Mail Newsletter anmelden, übersenden wir Ihnen regelmäßig Informationen zu unseren Angeboten. Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mailadresse. Die Angabe weiterer evtl. Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Für den Versand des Newsletters verwenden wir das sog. Double Opt-in Verfahren. Dies bedeutet, dass wir Ihnen erst dann einen E-Mail Newsletter übermitteln werden, wenn Sie uns ausdrücklich bestätigt haben, dass Sie in den Versand von Newsletter einwilligen. Wir schicken Ihnen dann eine Bestätigungs-E-Mail, mit der Sie gebeten werden durch Anklicken eines entsprechenden Links zu bestätigen, dass Sie künftig Newsletter erhalten wollen.

Mit der Aktivierung des Bestätigungslinks erteilen Sie uns Ihre Einwilligung für die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir Ihre vom Internet Service-Provider (ISP) eingetragene IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung, um einen möglichen Missbrauch Ihrer E-Mail- Adresse zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können. Die von uns bei der Anmeldung zum Newsletter erhobenen Daten werden ausschließlich für Zwecke der werblichen Ansprache im Wege des Newsletters benutzt. Sie können den Newsletter jederzeit über den dafür vorgesehenen Link im Newsletter oder durch entsprechende Nachricht an den eingangs genannten Verantwortlichen abbestellen. Nach erfolgter Abmeldung wird Ihre E-Mailadresse unverzüglich in unserem Newsletter-Verteiler gelöscht, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

6.2 Versand des Newsletters an Bestandskunden

Wenn Sie uns Ihre E-Mailadresse beim Kauf von Produkten zur Verfügung gestellt haben, behalten wir uns vor, Ihnen regelmäßig Angebote zu ähnlichen Produkten, wie den bereits gekauften, aus unserem Sortiment per E-Mail zuzusenden. Hierfür müssen wir gemäß § 7 Abs. 3 UWG keine gesonderte Einwilligung von Ihnen einholen. Die Datenverarbeitung erfolgt insoweit allein auf Basis unseres berechtigten Interesses an personalisierter Direktwerbung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Haben Sie der Nutzung Ihrer Mailadresse zu diesem Zweck anfänglich widersprochen, findet ein Mailversand unsererseits nicht statt. Sie sind berechtigt, der Nutzung Ihrer E-Mailadresse zu dem vorbezeichneten Werbezweck jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine Mitteilung an den zu Beginn genannten Verantwortlichen zu widersprechen. Hierfür fallen für Sie lediglich Übermittlungskosten nach den Basistarifen an. Nach Eingang Ihres Widerspruchs wird die Nutzung Ihrer Mailadresse zu Werbezwecken unverzüglich eingestellt.

6.3 Newsletterversand via CleverReach

Der Versand unserer E-Mail-Newsletter erfolgt über den technischen Dienstleister CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede ("CleverReach"), an die wir Ihre bei der Newsletteranmeldung bereitgestellten Daten weitergeben. Diese Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und dient unserem berechtigten Interesse an der Verwendung eines werbewirksamen, sicheren und nutzerfreundlichen Newslettersystems. Die von Ihnen zwecks Newsletterbezugs eingegebenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von CleverReach in Deutschland bzw. Irland gespeichert.

CleverReach verwendet diese Informationen zum Versand und zur statistischen Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Für die Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sog. Web-Beacons bzw. Trackings-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. So kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Mit Hilfe des sog. Conversion-Trackings kann außerdem analysiert werden, ob nach Anklicken des Links im Newsletter eine vorab definierte Aktion (z.B. Kauf eines Produkts auf unserer Website) erfolgt ist. Außerdem werden technische Informationen erfasst (z.B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Die Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben und werden nicht mir Ihren weiteren persönlichen Daten verknüpft, eine direkte Personenbeziehbarkeit wird ausgeschlossen. Diese Daten dienen ausschließlich der statistischen Analyse von Newsletterkampagnen. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen.

Wenn Sie der Datenanalyse zu statistischen Auswertungszwecken widersprechen möchten, müssen Sie den Newsletterbezug abbestellen.

Wir haben mit CleverReach einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, in welchem wir die CleverReach verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.

Weitere Informationen zur Datenanalyse von CleverReach können Sie hier nachlesen:https://www.cleverreach.com/de/funktionen/reporting-und-tracking/Die Datenschutzerklärung von CleverReach können Sie hier einsehen:https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/.

 

7. Datenverarbeitung zur Bestellabwicklung

7.1 Zur Abwicklung Ihrer Bestellung arbeiten wir mit dem / den nachstehenden Dienstleistern zusammen, die uns ganz oder teilweise bei der Durchführung geschlossener Verträge unterstützen. An diese Dienstleister werden nach Maßgabe der folgenden Informationen gewisse personenbezogene Daten übermittelt.

Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Vertragsabwicklung an das mit der Lieferung beauftragte Transportunternehmen weitergegeben, soweit dies zur Lieferung der Ware erforderlich ist. Ihre Zahlungsdaten geben wir im Rahmen der Zahlungsabwicklung an das beauftragte Kreditinstitut weiter, sofern dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Sofern Zahlungsdienstleister eingesetzt werden, informieren wir hierüber nachstehend explizit. Die Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist hierbei Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

7.2  Verwendung von Paymentdienstleistern (Zahlungsdienstleister)

- Paypal

Bei Zahlung via PayPal, Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten - "Kauf auf Rechnung" oder "Ratenzahlung" via PayPal geben wir Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend "PayPal"), weiter. Die Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und nur insoweit, als dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. PayPal behält sich für die Zahlungsmethoden Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten - "Kauf auf Rechnung" oder "Ratenzahlung" via PayPal die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Hierfür werden Ihre Zahlungsdaten gegebenenfalls gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses von PayPal an der Feststellung Ihrer Zahlungsfähigkeit an Auskunfteien weitergegeben. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem, aber nicht ausschließlich, Anschriftendaten ein. Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full Sie können dieser Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit durch eine Nachricht an PayPal widersprechen. Jedoch bleibt PayPal ggf. weiterhin berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

 

8. Webanalysedienste

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich der gekürzten IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Diese Website verwendet Google Analytics ausschließlich mit der Erweiterung "_anonymizeIp()", die eine Anonymisierung der IP-Adresse durch Kürzung sicherstellt und eine direkte Personenbeziehbarkeit ausschließt. Durch die Erweiterung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In diesen Ausnahmefällen erfolgt diese Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken.

In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Alternativ zum Browser-Plugin oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten klicken Sie bitte auf den folgenden Link, um ein Opt-Out-Cookie zu setzen, der die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig verhindert (dieses Opt-Out-Cookie funktioniert nur in diesem Browser und nur für diese Domain, löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken):

Google LLC mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen "Privacy Shield" zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

 

9. Rechte des Betroffenen

9.1 Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende Betroffenenrechte (Auskunfts- und Interventionsrechte), über die wir Sie nachstehend informieren:

- Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO: Sie haben ein Recht auf unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Daten und/oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten unvollständigen Daten;

- Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO: Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht jedoch insbesondere dann nicht, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, solange die von Ihnen bestrittene Richtigkeit Ihrer Daten überprüft wird, wenn Sie eine Löschung Ihrer Daten wegen unzulässiger Datenverarbeitung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn Sie Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, nachdem wir diese Daten nach Zweckerreichung nicht mehr benötigen oder wenn Sie Widerspruch aus Gründen Ihrer besonderen Situation eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen;

- Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO: Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

- Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO: Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist;

- Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt;

- Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO: Sie haben, unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs, das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

9.2 WIDERSPRUCHSRECHT

WENN WIR IM RAHMEN EINER INTERESSENABWÄGUNG IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AUFGRUND UNSERES ÜBERWIEGENDEN BERECHTIGTEN INTERESSES VERARBEITEN, HABEN SIE DAS JEDERZEITIGE RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIESE VERARBEITUNG WIDERSPRUCH MIT WIRKUNG FÜR DIE ZUKUNFT EINZULEGEN.
MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN. EINE WEITERVERARBEITUNG BLEIBT ABER VORBEHALTEN, WENN WIR ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN KÖNNEN, DIE IHRE INTERESSEN, GRUNDRECHTE UND GRUNDFREIHEITEN ÜBERWIEGEN, ODER WENN DIE VERARBEITUNG DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN DIENT.

WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VON UNS VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN. SIE KÖNNEN DEN WIDERSPRUCH WIE OBEN BESCHRIEBEN AUSÜBEN.

MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN ZU DIREKTWERBEZWECKEN.

 

10. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

akury GmbH
Heiko Wenner
Zum Hartberg 20 
D-64739 Höchst im Odw.
Tel. 06163-9439736
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Newsletteranmeldung
*
Sie können sich jederzeit hier aus dem Verteiler austragen.
© 2018 akury GmbH

Produktsuche